1. FC Trogen 1932 e.V.

Die Macht vom Bühl

**** 2.Mannschaft ****

****  Saison 2019 / 2020  ****



****  Saison 2018 / 2019  ****


1. FC Trogen II - ZV Feilitzsch  1:3 (1:2)

Tore:
1:0 Korpilla, 13. Min
1:1 Schneider, 23. Min
1:2 Wurzbacher, 41. Min
1:3 A. Paul, 58. Min

Schiedsrichter: Georg Kaiser

Zuschauer: 100

Die FCT-Reserve musste sich am Ende dem ZV geschlagen geben. Die Heimelf kam recht gut rein in die Partie und ging verdient durch Korpilla in Führung. Feilitzsch hatte im Anschluss mehr Spielanteile, dennoch stand Trogen defensiv gut. Die erste gute Chance vollstreckte Schneider für Feilitzsch eiskalt. Kurz darauf wurde es etwas hitzig. Okraffka lief auf Gästehüter Schichl zu, welcher ihn sehr grob zu Fall brachte. Als letzter Mann hätte es hier Elfmeter und wohl auch einen Platzverweis geben können, der ansonsten eher kleinlich pfeifende Schiedsrichter Kaiser lies weiterspielen. Die Dabak-Elf ging noch vor der Pause durch Wurzbachers Kopfballtreffer in Führung. Im zweiten Spielabschnitt stellte Trogen das Fußballspielen ein, für Feilitzsch brannte nichts mehr an. Paul sorgte nach einer guten Stunde für die Entscheidung. Über die gesamte Spielzeit betrachtet ist der Feilitzscher Derbysieg absolut in Ordnung.
CM


SG Zedtwitz - 1. FC Trogen II  3:2 (1:0)

Tore:

1:0 Isikoglu, 34. Min
2:0 Mircea, 48. Min
3:0 Danila, 78. Min
3:1 Lindner, 88. Min
3:2 Korpilla, 90. Min (11m)

Schiedsrichter: Ömür Türk

Zuschauer: 20

Besondere Vorkommnisse:

58. Min Danila (SGZ) verschießt 11m
90. Min Rote Karte Mircea (SGZ)

Ein tolles Nachbarschaftsderby fand ein unrühmlicher Ende. Als Robert Mircea in der Schlussminute wegen einer rassistischen Beleidigung zurecht vom Feld muss rückt ein Spiel in den Hintergrund. Der FCT agierte selbstbewusst und kam früh durch Tsoungui zu einem Lattentreffer. Die schlechte Chancenverwertung nutzte Isikoglu eiskalt zur SGZ-Führung. Nach dem Wechsel nutzte Mircea, der noch im Fokus stehen sollte, die Unordnung der Gäste zum 2:0. Nachdem Danila für die Hausherren einen berechtigten Elfmeter verschossen hatte, spielten nur noch die Gäste. SG-Keeper Aicheler vereitelte Chance um Chance, oder die Latte verhinderte ein Gegentor. Erst Lindner konnte per Kopf ein Tor für Trogen verbuchen. Danach zeigte Schiedsrichter Türk nochmal auf den Punkt, Korpilla brachte sein Team heran. In der Nachspielzeit geschah allerdings eine Szene, welche schlimmer als jede Niederlage ist. SGZ-Spieler Robert Mircea beleidigte Joseph Tsoungui so derartig rassistisch, dass dieser zurecht die rote Karte sah. Ein unrühmliches Ende eines spannenden und eigentlich stets fairen Derbys.
CM

1. FC Trogen II 4:2 FSV Unterkotzau

Tore:

0:1 Babelli, 5. Min
1:1 Richter, 19. Min
2:1 Ordnung, 36. Min
3:1 Okraffka jun, 53. Min
4:1 Korpilla, 59. Min
4:2 Babelli, 81. Min

Schiedsrichter: Ercan Gündüz

Zuschauer: 50

Zu Beginn des Spiels befand sich die Trogener Mannschaft noch im Tiefschlaf. Babelli nutzte die Unordnung im Sechzehner und netzte zur Gäste-Führung ein. Nach gut 20 Minuten kam der FCT immer besser ins Spiel. Ein wunderschöner Freistoß von Marco Richter brachte den Ausgleich. Noch vor der Pause stellte Ordnung die Führung für Trogen her. Nach dem Seitenwechsel bestimmte nur noch die Heimelf das Spiel. Erst traf der eingewechselte Okraffka herrlich in den Winkel, die Vorentscheidung brachte Korpilla nach einer Ecke per Kopf. Unterkotzau kam durch seinen besten Spieler Babelli noch zum zweiten Tor. Am Ende steht ein verdienter Sieg in einer fair geführten Partie für den 1. FC Trogen.
CM



FCT verliert nicht nur das Spiel

SpVgg Oberkotzau II - 1. FC Trogen II  3:0 (2:0)

FCT: Vollert, Korpilla, Genes, Walz, Gedler, Rietsch (C), Alzubi (25. Min Erhardt), Böhm, Okraffka jun., Michael, Bursian

Die Trogener Reserve trifft es derzeit knüppelhart. Neben den Langzeitverletzten Rönsch und Wunderlich musste man heute auch noch auf Weiß, Lindner, Richter und Küspert verzichten. Auch aus den Alten Herren konnten leider keine Verstärkungen zum Team stoßen. So mussten Trainer Vollert, Spielleiter Michael und gar Betreuer Slawik ins Trikot schlüpfen. Erschwerend hinzu kommt noch, dass sich Alzubi nach einer knappen halben Stunde eine Knieverletzung zuzog und auch ausfallen wird. Im Spiel war Oberkotzau somit natürlich deutlich überlegen. Der FCT hielt das Spiel lange Zeit offen, vorallem Sven Vollert trug mit überragenden Reflexen auf der Linie dazu bei. Er hütete heute den Kasten, sodass man Stammhüter Erhardt noch als Feldspieler auf der Bank hatte. Sogar einen berechtigten Elfmeter an Lorenz konnte er parieren. SVO-Keeper Zapf scheiterte, doch im Nachschuss war der Ball dann drin. Noch vor der Pause erhöhten die Hausherren auf 2:0. Im zweiten Abschnitt traute sich die Trogener Rumpfelf mehr zu, gelingen sollte allerdings nicht wirklich viel. Nach dem 3:0 durch Lorenz war die Niederlage dann besiegelt. Vorwerfen kann man der Mannschaft überhaupt nichts, der Zusammenhalt und Kampf war von jedem Spieler zu sehen. Für den restlichen Saisonverlauf muss man nun zusehen jeweils ein spielfähiges Team auf den Platz zu schicken. CM


Spiele+Tabellen 

2. Mannschaft-Kader

Trainerteam



Sven Vollert
Position: Trainer
Geb: 14.02.1979
Im Verein seit: 1986




Ulli Vollert
Position: Betreuer
Geb: 09.05.1948
Im Verein seit: 1982








Tor

 


Lukas Erhardt
Geb: 25.03.1998
Im Verein seit: 2017


Maximilian Rupprecht 
Geb: 12.09.1988
Im Verein seit: 2018




Maximilian Mohr 
Geb: 24.01.1993
Im Verein seit: 2017




Lehmann Jürgen
Geb:01.10.1971
Im Verein seit: 2018


Langheinrich Dennis
Geb: 20.09.1999
Im Verein seit: 2018





Verteidigung


Bernd Wunderlich 
Geb: 29.10.1989
Im Verein seit: 2011




Jens Lindner 
Geb: 28.04.1984
Im Verein seit: 2016




Florian Küspert 
Geb: 29.06.1993
Im Verein seit: 2018



Schiller Bastian
Geb: 16.08.1984
Im Verein seit: 2001



Matthias Gedler 
Geb: 14.07.1997
Im Verein seit: 2018




Korpilla Sascha
Geb: 24.09.1978
Im Verein seit: 2015





Slawik Peter
Geb: 09.03.1996
Im Verein seit 2019








Mittelfeld

 


Joseph Tsoungui 
Geb: 13.10.1981
Im Verein seit: 2013




Maximilian Rönsch 
Geb: 03.10.1990
Im Verein seit: 2015




Tobias Heinl 
Geb: 27.01.1998
Im Verein seit: 2017




Simon Böhm 
Geb: 16.04.2000
Im Verein seit: 2011




Jeffrey Genes 
Geb: 04.09.1992
Im Verein seit: 2017




Erik Weiß 
Geb: 12.06.1995
Im Verein seit: 2017




Christian Michael
Geb: 14.12.1990
Im Verein seit: 2018




Bursian David
Geb: 20.03.1997
Im Verein seit: 2018



Sturm

 


Michael Heinrich 
Geb: 24.05.1982
Im Verein seit: 2013




Tobias Rietsch 
Geb: 24.10.1994
Im Verein seit: 2013




Samuel Walz 
Geb: 27.05.2000
Im Verein seit: 2011




Marco Richter 
Geb: 25.07.1986
Im Verein seit: 2005



Alzubi Ammar
Geb: 05.10.1995
Im Verein seit: 2019





Spielplan